Vortrag von Uli Siebold an der microTEC Südwest Clusterkonferenz 2018 in Freiburg

 

Mit neuem Teilnehmer- und Aussteller-Rekord zieht microTEC Südwest eine positive Bilanz der jährlichen Clusterkonferenz. Mehr als 210 Interessierte informierten sich in den 40 Vorträgen und bei den über 20 Ausstellern über aktuelle Trends und Technologien rund um die Mikrosystemtechnik.

 

Über 210 Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden sich im Freiburger Konzerthaus zur jährlichen Netzwerkkonferenz von microTEC Südwest ein. Neben Fachvorträgen in den Anwendungsbereichen Medizin/Medizintechnik sowie Industrie 4.0 spielten neue Technologien von Sensoren über Komponenten hin zu integrierten Systemen eine große Rolle. Darüber hinaus wurden zahlreiche Serviceangebote für den Mittelstand vorgestellt – von Internationalisierung über Patentwesen bis hin zu technologischen Dienstleistungen. Parallel konnten sich die Besucher in der begleitenden Ausstellung anschaulich auf den aktuellen Stand bei Entwicklungen und Services im Bereich Mikrosystemtechnik bringen lassen. Dabei erleichterte der neue Marktplatzcharakter der Ausstellung den intensiven Austausch.

 

Auf rege Diskussionen stießen der Themenblock rund um das Leitthema Smart Health im Cluster microTEC Südwest. Konkret wurden bioelektronische Medizin, Mikrosysteme, Sensorik und Analyse für die Medizin sowie dazugehörige Oberflächen und Prozesse beleuchtet. Hier verfügt der Cluster über große Expertise, sodass die aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten dieser Technologien intensiv diskutiert wurden.

 

Neben den medizintechnischen Anwendungen spielte auch in diesem Jahr das Thema Industrie 4.0 sowie Internet der Dinge eine große Rolle. Das Spektrum der Vorträge umfasste Sensoren und Komponenten, Netzwerke mit Aspekten wie Systeme und Integration bis hin zu IT-Lösungen. In zwei Themenblöcken wurden die aktuellen Ergebnisse des vom BMBF geförderten Projektes ScaleIT präsentiert, in dem pragmatische Industrie-4.0-Lösungen für die Produktion im Mittelstand entstehen.

 

Bei Interesse am Vortrag „Steigerung der Resilienz von Produktionsumgebungen in Industrie 4.0“ von Dr. Uli Siebold senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok