IC information company AG an der Micro Focus Global Universe in Monaco

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf Moneycab.

 


Interview mit Dr. Uli Siebold

Das exklusive CurIX - Interview mit Dr. Uli Siebold

Lesen sie hier das Gespräch vom 02. Februar 2018 auf Moneycab

 


CurIX Mitarbeiter an der Splunk .conf

Die Splunk .conf ist die wichtigste Konferenz für Splunk Kunden und Partner. Sie fand dieses Jahr vom 25. bis 28. September in Washington D.C. statt. Die 8. Splunk .conf wurden von über 4000 Teilnehmern aus aller Welt besucht.

Die IC Information company AG war an der Splunk .Conf 2017 Konferenz mit zwei CurIX Projektmitarbeitern vertreten. Die Splunk .conf 2017 ist eine einmalige und optimale Plattform um den Mehrwert der CurIX Time Value Prediction mit Spezialisten der Splunk Community zu diskutieren.

Die IC information company AG war durch Reto Biedermann und Fabrizio Faustinonivertreten. Als System Engineer und Software Developer von CurIX führten sie zahlreiche Gespräche mit der Splunk Community und erlangen die neusten Erkenntnisse im Bereich Fehlererkennung, Data Analytics und den Splunk Advanced Analytics Komponenten.

In den technischen Seminaren und Workshops nahmen Reto Biedermann und Fabrizio Faustinoni die Möglichkeiten wahr, den CurIX Release 1.0 als Splunk APP zu präsentieren und zahlreiche Teilnehmer (Kunden und Partner) von der einmaligen Stärke der CurIX Fehlervorhersage zu überzeugen.

Die beiden CurIX-Spezialisten konnten zahlreiche Kontakte in die Wirtschaftswelt herstellen, daraus werden sich sehr viele Followup-Meetings ergeben, d.h. die CurIX Sales Pipeline ist nun bereits weltweit gestartet.


 

Dr. Uli Siebold neuer Leiter Softwareentwicklung

 

Im Bereich Technology Research & Development besetzt die IC information company AG die Stelle als Leiter Softwareentwicklung mit Dr.-Ing. Uli Siebold. In seiner Führungsfunktion am Fraunhofer Institut war Uli Siebold verantwortlich für die Entwicklung von Software und Modellen im Bereich urbane und zivile Sicherheit. In seiner Tätigkeit, Doktorarbeit und zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen erforschte er semiformale Systemmodellierungen zur Identifikation kritischer Systemkomponenten und entwickelte hierzu spezielle Entwicklungsmethoden. Seine mehr als zehnjährige Berufserfahrung bei der Fraunhofer Gesellschaft schlägt die Brücke zwischen Anwendung und neuesten Erkenntnissen zur zuverlässigen Softwareentwicklung aus der Wissenschaft.

 

Philipp Sick (Chief Technology Officer) freut sich sehr auf den Start seines neuen Mitarbeiters und eine gute Zusammenarbeit: „Als zertifizierter Functional Safety Engineer verfügt Dr. Uli Siebold über Kenntnisse und Fähigkeiten, die sich in unseren Softwareentwicklungsprozessen und der CurIX Produktentwicklung sehr schnell qualitäts- uns effizienzsteigernd auswirken werden“.

 


 

CeBIT 2017: IMSWARE erneut in der Bestenliste des Innovationspreis-IT

 

Mit gleich zwei Produkten ist IMSWARE in die diesjährige Bestenliste des Innovationspreis IT aufgenommen worden. In der Kategorie Branchensoftware war IMSWARE.GO! erfolgreich. Flankiert wird der Erfolg der Cloud-Lösung für CAFM durch die Nominierung von IMSWARE.APP in der Kategorie Apps. Mit IMSWARE.GO! „stellt IMS den ersten CAFM-Client vor, der nahtlos und ohne Modifikationen der Datenbank in Unternehmensabläufe integriert werden kann. Damit stellt IMS als erster Hersteller in Deutschland eine Web-Option für CAFM zur Verfügung, die praktisch Out-of-the-Box installiert und auf beliebigen Endgeräten genutzt werden kann“, schreibt der Veranstalter „Initiative Mittelstand“ über die Cloud-Lösung für CAFM aus Dinslaken.

 

IMSWARE.APP überzeugte die Juroren als „die optimale mobile Ergänzung für das Einsatzspektrum Facility Management und CAFM, IWMS, CMMS über das Property Management bis hin zum Real Estate Management und dem Kabel- und Netzwerkmanagement“.

 

„Dass wir erneut unter die Best-of des Innovationspreis IT gekommen sind, freut uns außerordentlich“, sagt Michael Heinrichs, Geschäftsführer von IMS. „Die Nominierung bestätigt, dass wir unsere Produkte vorausschauend und marktgerecht entwickeln und erkennbaren Mehrwert bieten.“

 

Der Innovationspreis-IT wird seit 2004 jährlich im Rahmen der CeBIT verliehen. Mit ihm zeichnet die Initiative Mittelstand besondere Leistungen und Ideen in aktuell 38 Kategorien aus. Die Preisübergabe ist am 20. März im Rahmen der CeBIT 2017.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok